Rhein-Sieg Grüne wählten neuen Vorstand

Am Freitag wählte der Kreisverband Rhein-Sieg von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf einer Mitgliederversammlung in Lohmar einen neuen Vorstand.
Der bisherige Vorsitzende Arnd Burgers trat nicht mehr zur Wahl an. Die Versammlung dankte ihm für die in den letzten beiden Jahren geleistete Arbeit.
Als neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder Martin Metz aus Sankt Augustin. Die Vorsitzende Lisa Anschütz aus Windeck wurde wiedergewählt. Gemeinsam bilden sie wie immer bei den GRÜNEN ein gleichberechtigtes Duo an der Spitze des Kreisverbandes. Die Schatzmeisterin Michaela Balansky und die Schriftführerin Nada Catic wurden ebenso im Amt bestätigt wie die Beisitzer Patrick Brumm und Oliver Hasselbach.
Die alte und neue Vorsitzende Lisa Anschütz: “Ich freue mich mit einem starken Team in das Superwahljahr 2017 zu starten. Nach der Wahl unserer sehr guten Kandidaten haben wir mit der Neuwahl des Kreisvorstandes nun weitere Grundlagen für Erfolge bei der Landtags- und Bundestagswahl geschaffen.“ Vorsitzender Martin Metz: „Wir Grüne haben die richtigen Ziele wie Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit für NRW und Deutschland. Das werden wir gerade im Wahljahr 2017 auch bei uns im Rhein-Sieg-Kreis offensiv nach vorne stellen.“
Im inhaltlichen Teil diskutierten die Mitglieder über die anstehenden Parteitage auf Bundes- und Landesebene. Besonders besprochen wurde auch das Programm zur Landtagswahl, das im Dezember auf einem Parteitag in Oberhausen beschlossen werden soll.
Erste „offizielle“ Amtshandlung der beiden neuen Vorsitzenden war hingegen die Ehrung von vier Grünen für ihre 25jährige Parteimitgliedschaft. Eine silberne Sonnenblume erhielten Liz Sanders-Hauer und Edgar Hauer aus Much, Michaela Balansky aus Hennef und Heinz-Jörg Gerdes aus Lohmar.

Der neue Vorstand

Ehrung für mehr als 25 Jahre grüner Mitgliedschaft

Danksagung an Arnd

Verwandte Artikel