Bundestagswahl: Gutes Ergebnis für die GRÜNEN an Rhein und Sieg

Die GRÜNEN danken allen Wählerinnen und Wählern der GRÜNEN im Rhein-Sieg-Kreis bei der Bundestagswahl. Während bei den Zweitstimmen das prozentuale Ergebnis nur minimal geringer ausfiel (2013: 8,4 %, 2017: 8,1 %) konnte die absolute Stimmenzahl von 28.122 auf 28.948 Stimmen gesteigert werden.

Die beiden Direktkandidaten Lisa Anschütz und Martin Metz konnten bei den Erststimmen beide ein besseres Ergebnis als bei der letzten Wahl erzielen.

Auch das motiviert die GRÜNEN im Rhein-Sieg-Kreis, sich weiter für Ihre Anliegen, für Umwelt und Gerechtigkeit, einzusetzen.

Am Freitag treffen sich die GRÜNEN Mitglieder zu einer Versammlung in Troisdorf, um basisdemokratisch über das Ergebnis und den Umgang damit auf Bundesebene zu beraten.

Verwandte Artikel